Start WohlbefindenGesundheitErnährungSportAbnehmenWellnessFamilieBeautyJobsÜber uns

Beauty:

Schöne Haut und das möglichst ein Leben lang

Dauerhafte Haarentfernung mit der Elos-Epilation

Sein Sie stets auf der sonnensicheren Seite!

Was tun bei rissigen, trockenen und spröden Händen

Schönheitspflege für die Haut speziell im Winter

Sonnenschutz gegen die gefährlichen UV-Strahlen

Körperpflegende Mineralstoffe aus dem Toten Meer

Der Aufbau der Haut, welche Einflüsse schaden ihr?

Cellulite ist die Summe ungünstiger Faktoren

Allgemeiner Inhalt:

Start Wohlbefinden

Gästebuch

Sitemap

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Wer träumt nicht von einer makellos glatten Haut? Doch
viele Frauen und zunehmend auch Männer stören sich an übermäßigem Haarwuchs im Gesicht oder am ganzen
Körper. Das ständige Rasieren, Zupfen oder Wachsen ist lästig, belastet die Haut und kann sogar das Haarwachstum anregen. Mit der ELOS-Therapie gibt es eine Methode,
mit der die unliebsamen Haare ein für alle mal zum Verschwinden gebracht werden können. Ohne Schädigung
der Haut und effektiv - selbst auf großen Arealen. Dies ist
eine Weiter- entwicklung zur Haarentfernung mit Laser oder reinen IPL- Therapien.

ELOS steht für elektrisch-optische Synergie. Die ELOS-Epilation kombiniert die Photo-Epilation mit der gleichzeitigen Anwendung von Radiofrequenz-Strom und Kühlung für » dauerhafte Haarentfernung.

Haarentfernung mittels der ELOS-Technologie

Bei der Elos-Epilation wird überschwellige Lichtenergie in die Haut eingestrahlt, was zu einer selektiven Zerstörung des Haares führt. Die Elos-Epilation basiert auf der Wechselwirkung
des eingestrahlten Lichts mit dem Farbstoff (Melanin) des Haares. Bei geeignet gewählter Wellenlänge wird das Licht vom Melanin im Haar absorbiert, ohne auf der Haut zu reagieren. Durch die folgende Erwärmung kommt es zu einer dauerhaften Schädigung des Haarfollikels. Bei der ELOS-Therapie kommen hier IPL-Blitzlampen (Intensiv-Pulsed-Light) und Radio- frequenzstrom gleichzeitig zum Einsatz. Durch den Radiofrequenz-Strom wird der Haarfollikel von außen vorgewärmt, so dass für die selektive Erhitzung durch die IPL-Blitzlampen nur noch reduzierte Energiedichten notwendig sind. Zusätzliche Kühlung der Hautoberfläche vermindert den Hautwiderstand an der Hautoberfläche und erhöht so noch die Eindringtiefe des Stromes. Tief sitzende Haare wie in der Bikinizone, Brust und Rücken können so auch erfolgreich behandelt werden. Gleichzeitig macht die Kühlung die Behandlung nahezu schmerzfrei. Durch den radiofrequenten Strom wird die Wärme länger im Follikel gehalten, was zu besseren Ergebnissen führt.

Elekto-Optische Synergie (ELOS) in der Praxis

  Da der Radiofrequenz-Strom melaninunabhhängig ist, sprechen selbst schwach pigmentierte Haare auf die Therapie mit ELOS an. Die Behandlung kann den unterschied- lichsten Haut- und Haartypen angepasst werden.

Von der FDA (Food and Drug Administration) in den USA, einer der weltweit höchsten medizinisch-technischen Prüf- und Zulassungs- stellen in den USA, wird die ELOS-Epilation als wirksame Methode
zur permanenten Haarreduktion zertifiziert.  

Quelle: Frau Ulrike Maldoff

Bilder pixelio.de:
Bodo Schmitt (Beine) Image-ID: 455286