Start WohlbefindenGesundheitErnährungSportAbnehmenWellnessFamilieBeautyJobsÜber uns

Ernährung:

Richtige Ernährung die wirklich gut tut!

Ernährungsdefizite im Alter erkennen und vermeiden

Die Vitaminkolosse - Salat, Mandarinen und Orangen

Vorbeugung von Mangelerscheinungen im Alter

Zu viel Salz ist gesundheitsschädlich

Eine gesunde Ernährung fängt schon beim Einkauf an

Was ist eigentlich Vitamin C warum braucht man es?

Herbstzeit ist Erntezeit für zahlreiche Obstsorten

Vitalstoffe sind die Fitmacher für jede Lebenslage

Allgemeiner Inhalt:

Start Wohlbefinden

Gästebuch

Sitemap

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Japaner, Norweger und grönländische Inuit (Eskimos) haben eins gemeinsam, sie haben kaum rheumatische Beschwerden. Dafür verantwortlich ist die Nähe zum Meer. Auch Vegetarier haben diese Probleme eher seltener als Fleischesser. Beim rheumatischen Leiden attackiert das Immunsystem das körpereigene Gewebe und schädigt es. Typische Symptome sind: Rötungen, Schwellungen und starke Schmerzen. Wissenschaftler vermuten seit geraumer Zeit, dass pflanzliche- und fischreiche Kost vor Rheuma schützt. Jetzt konnten Forscher erstmalig diese Verbindung belegen. Eine maßgebliche Rolle spielen dabei zwei Fettsäuren die beide nur in Tieren vorkommen. Da wäre die entzündungsfördernde Arachidonsäure die vor allem in Landtieren sowie deren Produkte wie Milch und Eier zu finden sind.

Die gesunde Fischölfettsäure

Auf der anderen Seite die entzündungshemmende Fischölfettsäure die zum Beispiel in fettreichen Fischen wie Hering und Makrele zu finden ist. Wissenswert ist, dass bis auf eine Doppelverbindung diese Fettsäuren ähnlich sind. Forscher fanden heraus, dass genau diese Unstimmigkeit für die unterschiedliche Wirkung verantwortlich ist. Zwar verwenden Fischölfettsäure und Arachidonsäure auf Grund ihrer vergleichbaren Zusammensetzung den gleichen Stoffwechselweg im Körper, jedoch konkurrieren sie dabei, da sie sich gegenseitig ausbremsen. Menschen mit rheumatischen Beschwerden sollten genau diesen Wettbewerb für sich zu nutze machen.

Tipps für eine gesunde Ernährung:

Thunfisch, Sardinen und Lachs besitzen Omega 3

Bilder pixelio.de:
Uta Herbert (Rheuma) Image-ID: 439676
Rolf Handke (Fische) Image-ID: 453468